Educatie
Computer

 

Computer

 

Computer

 

Naaiatelier

 

Naaiatelier

 

Naaiatelier

 

Prekinder

 

Prekinder

 

Prekinder

 

Muziek

 

Muziek

Workshops

INTI SISA ist ein Bildungsprojekt, welches im Zentrum von Guamote und in einigen indigenen Gemeinschaften Workshops organisiert.
All diese Workshops haben sich aus einem Zusammenleben mit der Bevölkerung entwickelt, welche ihre Ausbildung zu theoretisch fand und mehr praktische Kurse haben wollte.
INTI SISA ist keine Schule, sondern will den bestehenden Unterricht unterstützen.
Es schließt an den kantonalen Entwicklungsplan von Guamote an, welcher aus sieben strategischen Pfeilern, darunter Bildung und Tourismus, besteht.


Computerworkshop

Ab dem Beginn im Jahre 1999 ist dies der erfolgreichste Workshop von INTI SISA. Es gibt Schüler vom Kindergarten bis zu den Betagten. Für viele ist es eine Art, der Armut zu entkommen und mit dem modernen Zusammenleben mithalten zu können. Auch das Internet und soziale Medien werden angeboten.

Seit einigen Jahren werden auch in einigen Gemeinschaften Kurse gegeben.

Nähwerkstatt

In Guamote hat die indigene Frau nicht viel Gelegenheit, sich weiterzubilden. Sie heiratet oft sehr jung und wird dann verantwortlich für die Familie, die Tiere und das Feld. In der Nähwerkstatt von INTI SISA lernen die Frauen, auf Tischdecken, Kissenbezügen, Röcken und Jeansjacken Bordüren anzubringen.

Nach dem Kurs mit sechs Stufen wird es den Frauen ermöglicht, in der Werkstatt Kunsthandwerk zu produzieren. So wächst ihr Eigenwert und erreichen sie eine relative wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Seit 2012 gehen wir auch mit tragbaren Nähmaschinen in die Gemeinschaften, um dort Unterricht zu geben.

Vorschulkinder

Auf Grund der Anfrage seitens der Bevölkerung haben wir seit 2002 einen Kindergarten für Kinder von 4 bis 6 Jahren.

Sehr viele Kinder bekommen eine Beihilfe. Täglich bekommen sie auch eine nahrhafte Mahlzeit. Regelmäßig werden Ausflüge gemacht.

Jetzt wo das Schwimmbad von Guamote offen ist, werden unsere INTI SISA-Kinder auch schwimmen lernen.

Unterstützung bei Hausaufgaben

Jeden Nachmittag können Schüler zu INTI SISA kommen, um bei ihren Schulaufgaben unterstützt zu werden. Auch die Computer stehen für zu erledigende Recherchen zur Verfügung. Auch wenn das neue Bildungsgesetz in Ecuador vorsieht, dass alle Schulen sich selbst um die Unterstützung bei Hausaufgaben kümmern müssen, ist das Angebot von INTI SISA herzlich willkommen. Dieser Workshop wird gratis angeboten.

Englisch

Hier stützen wir uns auf die Kenntnisse unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter. Mit ihrer Hilfe können wir im Zentrum, aber auch in indigenen Gemeinschaften Kurse anbieten.

Autochthone Musik

Am Sonntag wird bei INTI SISA Musik gemacht und zwar mit neuen und traditionellen Instrumenten wie der Charanga, dem Rondador und dem Bombo. Die „ältere“ Musikergruppe hat an der CD „Sonidos del Ecuador“ („Klänge aus Ecuador“) mitgearbeitet.

Schulung der Lehrkräfte

INTI SISA will auch die Lehrkräfte selbst unterstützen. Für sie werden Schulungsseminare angeboten, nun in Zusammenarbeit mit der Lehrervereinigung des Kantons Guamote.

Ferienaktivitäten

INTI SISA verfügt über ziemlich viele Spiele. In den Ferien können die Kinder in unsere Ludothek kommen.

In den Sommerferien werden einige Wochen lang auch lehrreiche Ferienaktivitäten angeboten.